1 Comment

Fressattacke

Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht … und schon ist wieder Monatsende … mit den üblichen 2kg mehr und den Fressattacken … und den Stimmungsschwankungen … etc…etc…

Allerdings: seit ich mich zu meinem kleinen Projekt entschlossen habe sind es nicht mehr 2kg sondern nur ein halber (sehr fein!) mehr. Bisher hatte ich keine Heisshungeranfälle auf Süsses … hängt wohl damit zusammen, dass ich mir jederzeit meinen “Spezialkuchen” gönnen kann … und dieses Angebot nicht mal ständig nütze. Ausserdem glaube ich, dass der Zuckerentzug (den ich ja auch nicht strikt durchführe sondern gemässigt) dazu führt, dass sich mein Geschmacksempfinden verändert. Letztens wollte ich mir ein paar Löffel aus der Eisbox meines Sohnes gönnen … und hab nicht mal 2 Löfferl runter bekommen, weil mir das Zeug einfach zu süss war … und ausserdem voll künstlich geschmeckt hat (dabei essen wir eben dieses schon seit Jahren) … meiner obstverwöhnten Zunge sei Dank.

Normaler Weise schaffe ich es ganz gut die Portionen zu kontrollieren, aber heute hatte ich echt einen Baggeranfall … bin nur froh, dass es kein salzig-fettes oder fett-süsses Zeug war sondern Obstsalat … der Magen scheint wohl auch schon geschrumpft zu sein (wie? nach so kurzer Zeit?) … aber einen Obstsalat aus 1 Apfel und 100g Erdbeeren mit Rosinen und Nüssen in Sauerrahm hätt ich früher inhaliert … heute drückt er mich ganz schön …

Nachdem ich gestern einen halben Kilo mehr hatte, aber heute wieder 200g weniger, bin ich eigentlich versöhnlich gestimmt.

Trotzdem: wann komm ich denn nun endlich in den Wechsel, damit das endlich aufhört? 😉

Advertisements

One comment on “Fressattacke

  1. Hi, ich verzichte auch nicht vollkommen auf Zucker, zumindest nicht mehr als auf andere Lebensmittel. Ich habe vorletztes Wochenende auch einen Kakao Drink bekommen. Auf der Verpackung war ein Hase zu sehen der schon wie unter Zuckerschock stehend aussah. Ich empfand den Drink als unglaublich, unangenehm süß und musste mich auf den Kakaogeschmack konzentrieren, denn der Zucker überlagerte alle Geschmacksempfindungen.

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: