Leave a comment

Ausreden

Das Gehirn ist doch ein erstaunlicher Gegenspieler. Kaum erscheinen Veränderungen am Horizont, schon hat es eine Gegenstrategie entwickelt … in meinem speziellen Fall hat das biologische Monatsende begonnen. Das heisst nicht nur, dass automatisch 2 kg auf dem Habenkonto erscheinen, sondern auch, dass ich total durch süss steuerbar bin… die besten Voraussetzungen für mein Projekt!

Und hier kommt schon die 1. Ausrede an den Pranger:

Ich kann mich grad nicht dran halten, weil ich hab grad meine Tage.

Umso mehr gratuliere ich mir zu meinem heutigen Menue:

20150501_093406[1]nur der linke Obstsalat (Apfel, Banane, Orange, Rosinen, Walnüsse, Rauerrahm … kleine Schritte, bitte schön) war meins …

20150501_131015[1] … und zu Mittag und am Abend: Kartoffelpürree mit 1 gebratenen Zucchini und 3 Schwammerln (und das ist bitte schön ein Dessertteller!).

Ausserdem war es zum Leben zu wenig und zum Verhungern zu viel … es folgten also noch 2 Metabolismus-booster-Säfte bis jetzt

Metabolismboostersmoothie(Rezept auf Pinterest gefunden … allerdings nehm ich mehr Zitrone oder Limette und weniger rote Rübe) … und das letzte Restl Hüttenkäse möchte ich natürlich auch nicht verschweigen.

Hiermit verspreche ich nicht täglich mein Essen zu fotografieren … aber für den ersten Tag darf ich doch ein bisschen stolz sein, dass ich nicht sofort über das Eis hergefallen bin, dass ich alibihalber meinen Kindern mitgebracht habe 😉

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: